Archiv für Juli 2011

Ankündigung AVV 15.07.2011

Gefahrengebiet

Am 01. Mai 2011 hatten die Cops das Schanzenviertel vorrübergehend abgeriegelt und die Straßen gesperrt. Es wurden selektive Personenkontrollen durchgeführt sowie zahlreiche Platzverweise erteilt. Die Polizei behält sich das Recht vor, solche „Gefahrengebiete“ auch kurzfristig auszuweisen. Derzeit gibt es in HH drei erklärte „Gefahrengebiete“, eins in St. Georg und zwei in St. Pauli.

Nicht erst nach dem 01. Mai stellt sich die radikale Linke die Frage, wie damit umzugehen ist. Wir wollen auf der AVV über unsere Möglichkeiten der Intervention diskutieren und politische Strategien entwickeln. Das sollte allerdings nicht allein im Hinblick auf das nächste Schanzenfest erfolgen. Es geht um die Durchsetzung einer Bullentaktik, der wir unabahängig von unserem jeweiligen Verhältnis zum Viertel etwas entgegen setzen müssen.

Also kommt vorbei und bringt euch ein!!!

Autonome Vollversammlung, 15.07., 19:30h, Rote Flora